Das Diakoniewerk der Superintendenturen Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e. V. betreibt in den Landkreisen Sonneberg und Hildburghausen verschiedenste Angebote für Kinder, Jugendliche sowie behinderte und pflegebedürftige Menschen.

Zur Unterstützung in unserem Team in der Werkstatt für angepasste Arbeit (Wefa) am Standort Sonneberg suchen wir ab sofort

eine/n Fachkraft/Handwerksmeister oder mit einer gleichwertigen Qualifikation.

Ihr Aufgabenbereich umfasst:

• praktische und theoretische berufliche Bildung der Beschäftigten sowie Anleitung und Beaufsichtigung bei der Beschäftigung in Produktions- und Dienstleistungsaufgaben der WfbM;
• konkrete Handlungsansätze für die Gestaltung des Arbeitsalltages aus den christlichen Werten ableiten, die im Leitbild beschrieben sind;
• termin- und qualitätsgerechte Vorbereitung, Umsetzung und Nachbereitung der Produktions- und Dienstleistungsaufgaben in der Gruppe;
• das Vermitteln von berufsübergreifenden Lerninhalten und Schlüsselqualifikationen sowie Aktivitäten zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit;
• Durchführung von arbeitsbegleitenden Maßnahmen;
• Kontaktpflege zu gesetzlichen Betreuern, Eltern und Angehörigen.

Folgendes sollten Sie für diese Stelle mitbringen:

• grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten in der Methodik/Didaktik in der Berufs- und Arbeitspädagogik;
• Kenntnis der wichtigsten rechtlichen Grundlagen der Arbeit;
• fachbezogene Kenntnisse in Bezug auf die in den Produktions- und Dienstleistungsaufgaben der Gruppe anzuwendenden Technologien;
• Konfliktfähigkeit und Fähigkeit zur Vermittlung in Konflikt geladenen Situationen;
• hohe Flexibilität, eigenverantwortliches Arbeiten, Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft, Empathie sowie ein Führerschein werden vorausgesetzt;
• PC-Kenntnisse sollten vorhanden sein.

Wir bieten Ihnen:

• Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes der EKM (AVR-EKM);
• eine Zusatzversorgung in der EZVK;
• eine sehr interessante, vielseitige und herausfordernde Aufgabe;
• eine Arbeitsstelle mit hoher Eigenverantwortung und vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Umfeld;
• Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen.

Die Stelle ist nach TzBfG vorerst befristet und eine Vollzeitstelle.

Die Mitgliedschaft in einer Kirche der ACK wird vorausgesetzt sowie die Bereitschaft, eine religionspädagogische Zusatzqualifikation zu erlangen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen schicken Sie bitte bis zum 11. Oktober 2017 an folgende Adresse:

Per Post:

Diakoniewerk der Superintendenturen
Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e.V.
z. Hd. Isabel Otto
Köppelsdorfer Straße 157
96515 Sonneberg

Per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch ausschließlich an Frau Otto unter 0173/3986259.

loading...

Diakoniewerk der Superintendenturen Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e.V.
Köppelsdorfer Str. 157 • 96515 Sonneberg • Telefon 03675 4091-110 • eMail info@diakoniewerk-son-hbn.de

 
MITGLIED IM LANDESVERBAND DIAKONISCHES WERK EVANGELISCHER KIRCHEN IN MITTELDEUTSCHLAND E.V.

Back to top