Die Sonneberger Tafel

Marienstr. 6
96515 Sonneberg

Telefon
03675 426442
Fax
03675 421247
eMail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


Ansprechpartner

Sylvia Möller - Operative Leiterin der Sonneberger Tafel, Verwaltung Kreisdiakoniestelle, Flüchtlingsarbeit

Nicole Fleischmann, Leiterin Kreisdiakoniestelle Sonneberg, Kirchenkreissozialarbeit


Der Tafelgedanke

Die freiwilligen Helfer der Sonneberger Tafel sammeln Lebensmittel, die das Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht haben, aber auch Lebensmittel aus Überproduktionen und solche mit Verpackungsschäden. Diese Lebensmittel sind vollwertig genießbar. Sie werden eingelagert und an die Bedürftigen im Kreisgebiet Sonneberg nach Vorlage des Tafelausweises zu den Öffnungszeiten an jedem Werktag ausgegeben. Auf diese Weise retten die ehrenamtlichen Tafel-Helfer gleich doppelt: einerseits Menschen, die von Armut betroffen sind, andererseits die Lebensmittel vor der Verschwendung. Denn nach wie vor werden noch immer zu viele Nahrungsmittel weggeworfen, obwohl sie nicht verdorben sind.

 

Bedürftigkeit

Einen Tafelausweis kann nur erhalten, wer zuerst sein Einkommen offengelegt hat. Jeder Kunde muss für die Richtigkeit unterschreiben. Die Ausweise sind nur gültig, solange auch der Sozialbescheid seine Gültigkeit hat. Dieses Datum wird auf dem Ausweis vermerkt. Die Ausweise können nach Vorlage eines neuen Bescheides verlängert werden.

 

Empfangsberechtigt für Lebensmittel in der Sonneberger Tafel sind Einwohner des Landkreises Sonneberg die:
 

1Empfänger von ALG II,

2Personen (Erwachsene oder Kinder) mit einem Einkommen von weniger als 600 Euro netto pro Monat,

3Besitzer eines Sonneberger Sozialpass oder

4Empfänger von Grundsicherung sind

 

Voraussetzung für den Besuch der Tafel ist ein Tafelausweis. Ein Tafelausweis kann 14-tägig dienstags zwischen 13.00 und 15.00 Uhr in der Marienstraße 6 in Sonneberg beantragt oder verlängert werden. Bringen Sie bitte Ihre Einkommensnachweise (ALG II-Bescheid, Rentenbescheid, Wohngeldbescheid etc.) mit. Sie sind dann berechtigt, einmal wöchentlich Lebensmittel in der Sonneberger Tafel abzuholen, ein Wochentag und ein Zeitraum werden Ihnen zugewiesen.

Ausgabezeiten:
Dienstag bis Freitag von 14.00 bis 16.00 Uhr

Ausgabestelle Neuhaus am Rennweg
Betriebsstätte Blickwinkel
Am Bornhügel 14
98724 Neuhaus am Rennweg

Hier findet die Ausgabe jeden Dienstag von 10.30 bis 12.30 Uhr statt. Eine Anmeldung ist hierfür erforderlich und kann jeden Montag zwischen 9.00 und 12.30 Uhr telefonisch erfolgen unter 03679 782912.

Ein Tafelausweis für die Ausgabestelle Neuhaus am Rennweg kann jeden Dienstag zwischen 10.00 und 11.00 Uhr beantragt bzw. verlängert werden. Bitte die entsprechenden Unterlagen wie beschrieben mitbringen.

 

Die Tafelmitarbeiter

In der Sonneberger Tafel und in ihrer Ausgabestelle in Neuhaus am Rennweg arbeiten alle Mitarbeiter ehrenamtlich, das heißt freiwillig und unentgeltlich. Jeder Mitarbeiter arbeitet nach einem mit ihm abgestimmten Einsatzplan so lange und dort, wo es ihm gefällt. Ehrlichkeit, Engagement und Höflichkeit zu Lieferanten und Bedürftigen sind Voraussetzung für die Mitwirkung der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Derzeit bereichern rund 45 freiwillige Helfer die Arbeit der Sonneberger Tafel mit ihrem wertvollen ehrenamtlichen Engagement.

 

Spender und Sponsoren

Ohne unsere Spender und Sponsoren wäre die aufwändige Arbeit der Tafel nicht zu schultern. Dabei helfen uns all jene, die eine moralische Verpflichtung für die Not der Bedürftigen und Armen verspüren. Das sind neben Privatpersonen auch Firmen, Banken, Kommunalverwaltungen usw.

 

Sie können helfen

  • durch Ihre Spende:
    Geldmittel für laufende Kosten wie Miete, Strom, Müllgebühren, beispielsweise mit einem Spenden-Abo wöchentlich, monatlich oder vierteljährlich
     
  • durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit:
    im Fahr-, Sortier- oder Ausgabedienst der Tafel, beim Ausstellen und Verlängern der Tafel-Ausweise
     
  • durch Sach- und Lebensmittelspenden

Unsere Bankverbindung lautet:
VR-Bank Coburg-Rennsteig eG, IBAN DE44 783600000000320390

Diakoniewerk der Superintendenturen Sonneberg und Hildburghausen/Eisfeld e.V.
Köppelsdorfer Str. 157 • 96515 Sonneberg • Telefon 03675 4091-110 • eMail info@diakoniewerk-son-hbn.de

 
MITGLIED IM LANDESVERBAND DIAKONISCHES WERK EVANGELISCHER KIRCHEN IN MITTELDEUTSCHLAND E.V.

Back to top